Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fall des Frankfurter "Bierkönigs": Weiter kein Prozesstermin
Mehr Hessen Panorama Fall des Frankfurter "Bierkönigs": Weiter kein Prozesstermin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 24.10.2019
Die Statue Justizia. Quelle: Peter Steffen/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

Der Grund dafür liege ihm nicht vor. Da es sich nicht um eine Haftsache handele, sei sie aber auch nicht besonders eilbedürftig. Schubert wäre an diesem Freitag (25. Oktober) 100 Jahre alt geworden.

Seiner 62 Jahre jüngeren Witwe wird der im Februar 2018 bekannt gewordenen Anklage zufolge versuchter Totschlag durch Unterlassen zur Last gelegt. Dem früheren Generalbevollmächtigten des Brauereibesitzers, einem 65-jährigen Frankfurter Rechtsanwalt und Notar, wirft die Staatsanwaltschaft demnach Beihilfe vor.

Die Angeklagten sollen den früheren Inhaber der Henninger-Brauerei im letzten Monat seines Lebens nur unzureichend mit Flüssigkeit versorgt und gegen eine Krankenhauseinweisung entschieden haben. Da bald nach dem Tod Schuberts aus seinem "unmittelbaren Umfeld" Hinweise auf einen nicht natürlichen Tod des Brauereibesitzers gekommen seien, war die Leiche im Jahr 2012 für Untersuchungen exhumiert worden, hatte die Staatsanwaltschaft berichtet.

dpa

Im Mordprozess gegen eine mutmaßliche Sekten-Anführerin hat die Mutter des getöteten Jungen die Angeklagte erneut in Schutz genommen. Am zweiten Verhandlungstag sagte sie am Donnerstag vor dem Hanauer Landgericht, dass die 72-Jährige die zahlreichen Kinder der Glaubensgemeinschaft weder psychisch noch physisch misshandelt habe.

24.10.2019

Radwege statt Autospuren: In Frankfurt hat der Ausbau zur "Fahrradstadt" begonnen. Nach einem entsprechenden Beschluss der Stadtverordnetenversammlung von Ende August stellte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) nun am Donnerstag den ersten neu angelegten, leuchtend rot markierten Radweg am nördlichen Mainufer vor.

24.10.2019

Der Wolf kehrt zunehmend nach Deutschland zurück. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis sich mehr als acht Jahre nach dem Wolf im Reinhardswald wieder ein Tier in Hessen niederlässt. Heiße Kandidaten gibt es bereits.

24.10.2019