Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Erst mild und trocken in Hessen: Dann kühler und teils nass
Mehr Hessen Panorama Erst mild und trocken in Hessen: Dann kühler und teils nass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 19.03.2020
Eine Person läuft mit einem Regenschirm auf einem Gehweg. Quelle: Tom Weller/dpa/Symbolbild
Anzeige
Offenbach

Demnach liegen bei Wolkenfeldern und zwischendurch Sonne die Höchsttemperaturen am Donnerstag zwischen 14 Grad im Norden und 19 Grad in Südhessen. Dabei soll es trocken bleiben. In der Nacht auf Freitag ziehen aber mehr Wolken auf und in Nordhessen kann es etwas regnen. Die Temperaturen sinken voraussichtlich auf bis zu 5 Grad, im Bergland örtlich auf bis zu drei Grad ab.

Im Laufe des Freitags kann es bei wechselnder Bewölkung vor allem im Norden gebietsweise nass werden. Die Temperaturen erreichten bis 14 Grad, in Südhessen bei etwas Sonne auch bis 17 Grad. Unangenehmer wird es voraussichtlich in der Nacht auf Samstag.

Anzeige

Gebietsweise regne es, oberhalb von 600 Metern sei auch Schnee möglich. Die Werte gingen auf drei Grad runter, in Hochlagen rutschen sie sogar auf minus 2 Grad ab. Dort gebe es dann auch leichten Frost und Glätte durch Schnee. Am Samstag sollen die Niederschläge Richtung Süden abziehen und die Wolken von Norden her auflockern. Allerdings ist es dann mit voraussichtlich maximal 5 Grad an der Rhön und zehn Grad im Rhein-Main-Gebiet deutlich abgekühlt.

dpa

Anzeige