Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Eröffnung des Frankfurter Fernbus-Bahnhofs verzögert sich
Mehr Hessen Panorama Eröffnung des Frankfurter Fernbus-Bahnhofs verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.01.2019
Dichtes Gedränge herrscht an einem Fernbus, der an einer Haltebucht am Frankfurter Hauptbahnhof angekommen ist. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
Frankfurt/Main

Nach älteren Angaben sollte die Inbetriebnahme der insgesamt 14 neuen Haltebuchten an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofes im Januar erfolgen. Nun gehe CA Immo davon aus, dass dies spätestens im April möglich sein werde.

Geplant sei eine vorläufige Eröffnung, noch ohne den angedachten Wartebereich mit Toiletten und Fahrkartenverkauf im Erdgeschoss des neu gebauten Intercity-Hotels auf demselben Areal. Wenn ein Betreiber gefunden und ein entsprechender Vertrag geschlossen sei, könne dies nachgeholt werden. Gleiches gelte für die geplante Überdachung der Halteplätze. Diekow verwies darauf, dass ursprünglich eine Tochter der städtischen Wohnungsbaugesellschaft ABG den Betrieb übernehmen wollte, dies dann aber anders entschieden worden sei.

Anzeige

Die Haltestellen liegen derzeit an den Straßenrändern um den Block mit dem neuen Hotel und einem Parkhaus, das die ABG-Tochter PBG betreibt. Reisende müssen auch bei Kälte oder Regen auf den Bürgersteigen warten, rangierende Busse behindern den Autoverkehr.

Hunderte Fernbusse fahren täglich nach Frankfurt und von dort weiter, allein der größte Anbieter Flixbus zählte Angaben vom vergangenen Jahr zufolge rund 350 An- und Abfahrten. Die Bauarbeiten an dem Bus-Bahnhof begannen Mitte 2015, ursprünglich war die Fertigstellung bereits für 2018 anvisiert worden.

dpa