Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ermittlungen nach Polizei-Schüssen auf Asylbewerber
Mehr Hessen Panorama Ermittlungen nach Polizei-Schüssen auf Asylbewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 25.03.2019
Fulda

Ermittler hätten die Datei ausgewertet und zwei Zeugen vernommen, die in einem Auto am Tatort saßen. Der Beifahrer habe das Handy-Video gemacht. Außerdem würden möglicherweise noch zwei weitere Mitfahrerinnen als Zeugen befragt, sofern man deren Identität herausfinde, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Harry Wilke, am Montag. Zuvor hatte der Hessische Rundfunk darüber berichtet.

Einer der Zeugen sei ein Polizei-Anwärter gewesen, der sich aber nach dem Vorfall nicht gemeldet habe. Bevor die tödlichen Schüsse auf den randalierenden Flüchtling fielen, sollen die Zeugen aber vom Tatort verschwunden sein, wie Wilke sagte.

Die Auswertung des Videos und die Zeugenvernehmung hätten aber keine neuen Erkenntnisse ergeben, berichtete die Staatsanwaltschaft. Der 19-Jährige sei aggressiv und handgreiflich auf die Beamten losgegangen. Der Angreifer wurde daraufhin mit mehreren Schüssen aus einer Dienstwaffe getötet. Da es sich laut Ermittlungen um Notwehr gehandelt habe, sei der Waffeneinsatz gerechtfertigt gewesen. Der Mann habe die Polizei mit einem von den Beamten entrissenen Schlagstock angegriffen.

Staatsanwalt Wilke sagte, dass die Anwältin der Eltern des Getöteten Beschwerde gegen die zeitweilige Einstellungsverfügung eingelegt habe. Eine Begründung dazu sei aber noch nicht eingetroffen.

dpa

Eine Bank ist vor Gericht dazu verpflichtet worden, die umfangreiche Sanierung eines Gebäudes im Frankfurter Westend zu stoppen. Einer als Mieter im vierten Stock ansässigen Anwaltskanzlei seien der entstehende Lärm oder Staub nicht zuzumuten, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt in einem am Montag veröffentlichten Urteil.

25.03.2019

Wegen des versuchten Mordes an seiner Ex-Freundin und ihren Kindern steht seit Montag ein 30-Jähriger vor dem Landgericht Kassel. Er soll im vergangenen Mai nachts das Haus seiner Ex-Freundin in einem Ortsteil von Waldeck (Kreis Waldeck-Frankenberg) angezündet haben.

25.03.2019

Gegen eine Betonmauer und einen Laternenmast ist ein Lastwagen am frühen Montagmorgen in Bad Hersfeld geprallt. Wie die Polizei berichtete, kollidierte die Zugmaschine zuerst mit einer Verkehrsinsel.

25.03.2019