Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ermittler stießen durch Handyortung auf Fundort der Leiche
Mehr Hessen Panorama Ermittler stießen durch Handyortung auf Fundort der Leiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 01.08.2022
Die Teilnehmer einer Pressekonferenz sitzen im Regierungspräsidium in Freiburg.
Die Teilnehmer einer Pressekonferenz sitzen im Regierungspräsidium in Freiburg. Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa
Anzeige
Freiburg (dpa)

Die Ermittler sind im Fall der toten 14 Jahre alten Schülerin aus Baden-Württemberg durch Handyortung und technische Überwachung auf den Fundort der Leiche gestoßen. Man habe dadurch herausgefunden, dass sich der Verdächtige länger an dem See in Hessen aufgehalten hat, sagte der Präsident des hessischen Landeskriminalamts, Andreas Röhrig, am Montag. Dann habe man mit Hubschraubern und Tauchern die Leiche gesucht. Sie sei auf dem Wasser getrieben, sagte Röhrig.