Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Elvis-Fans lassen "King" in Bronze gießen
Mehr Hessen Panorama Elvis-Fans lassen "King" in Bronze gießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 12.10.2020
Eine lebensgroße Elvis Bronzestatue steht in der Glocken- und Kunstgießerei Rincker. Quelle: Silas Stein/dpa
Anzeige
Sinn/Bad Nauheim

Musik-Legende Elvis Presley kehrt nach Deutschland zurück - als Bronzefigur in Lebensgröße. Zwei Jahre nach der Idee von Fans, den "King" in dieser Form auferstehen zu lassen, ist die Statue nun fertig geworden. "Die Optik ist das Wichtigste für uns gewesen", sagte Initiatorin Angela Storm bei der Vorstellung der Skulptur am Montag im mittelhessischen Sinn.

Elvis (1935-1977) sollte so detailgetreu wie möglich aussehen, schließlich diente als Vorlage ein vermutlich 1959 aufgenommenes Foto, das den US-Musiker auf einer Brücke in Bad Nauheim zeigt. Genau an der Stelle, wo Elvis damals lässig am Geländer lehnte, soll die Statue aufgestellt werden. Presley war von Oktober 1958 bis März 1960 als Soldat in Friedberg stationiert gewesen und lebte während dieser Zeit im benachbarten Bad Nauheim.

Anzeige

Storm hatte das Projekt 2018 zusammen mit Meike Berger initiiert und Spenden dafür gesammelt. Beide sind begeistert von dem Bronze-Elvis. Er sei wirklich toll geworden. Und: "Wir finden, er sieht sich selbst ähnlich." Das sei auch deshalb besonders wichtig gewesen, weil der Sänger nicht mit charakteristischer Tolle oder Gitarre dargestellt wird, sondern wie auf dem Foto in Uniform.

Um Elvis vom Foto in die dreidimensionale Form zu gießen, fertigte eine Firma aus Mülheim an der Ruhr zunächst mit Hilfe von 3D-Druckern ein Modell an. In Sinn entstand dann die Bronzefigur. "Es ist schon eine Herausforderung, nach diesen detailreichen Fotovorlagen und dem extrem detailreichen Modell das alles eins zu eins so umzusetzen", sagte Fritz Georg Rincker, einer der Inhaber der Glocken- und Kunstgießerei Rincker.

Für Bad Nauheims Bürgermeister Klaus Kreß (parteilos) ist das Ergebnis "einfach wow". Nach Angaben des Rathauschefs läuft derzeit noch die Sanierung der Brücke. Im November sollen die Arbeiten beendet und die Statue dann am 8. Januar - Elvis' Geburtstag - am Originalplatz enthüllt werden.

dpa