Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Eltern und Kinder atmen beim Kochen Gas ein: Ursache unklar
Mehr Hessen Panorama Eltern und Kinder atmen beim Kochen Gas ein: Ursache unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 12.12.2021
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Anzeige
Rüsselsheim/Darmstadt

Nachdem eine vierköpfige Familie in Rüsselsheim beim Kochen durch eingeatmetes Gas verletzt worden ist, steht die Ursache des Vorfalls weiterhin nicht fest. Dazu laufen weitere Ermittlungen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

Die beiden Eltern im Alter von 48 und 50 Jahren sowie ihre beiden neun und elf Jahre alten Kinder waren am Vortag ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem sie das Gas eingeatmet hatten. Sie wurden wegen mangelnder Kapazitäten in den Kliniken der Region in eine Klinik nach Regensburg geflogen. Lebensgefahr bestand nicht.

Die Familie hatte über Schwindel und Atemnot geklagt und die Rettungsleitstelle alarmiert. Die Feuerwehr machte den mit einer Gasflasche betriebenen Herd in der Wohnung in einem Hochhaus als Ursache aus. Warum größere Mengen Gas aus dem Herd ausgetreten waren, ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt, Fremdverschulden wurde zunächst ausgeschlossen.

Die Feuerwehr habe aufgrund der unklaren Lage einige Bewohner umliegender Wohnungen vorübergehend evakuieren und dafür auch Wohnungstüren öffnen müssen. In dem Haus sind 106 Menschen gemeldet.

© dpa-infocom, dpa:211211-99-345903/4

dpa