Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Eltern schwerverletzt: Mann in Psychiatrie eingewiesen
Mehr Hessen Panorama Eltern schwerverletzt: Mann in Psychiatrie eingewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 22.03.2021
Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.
Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Bei der Attacke mit einem großen Küchenmesser im April vergangenen Jahres auf dem Balkon der gemeinsam bewohnten Wohnung in Frankfurt tötete der Mann seinen Vater fast: Auf der Intensivstation wurde zwei Mal der klinische Tod des Mannes festgestellt. Auch die Mutter wurde mit fünf Stichen lebensgefährlich verletzt.

Während der laut Gutachten an einer schizophrenen Psychose leidende Sohn angab, sich nicht erinnern zu können, bestätigten mehrere Nachbarn Wucht und Schwere des Messerangriffs. Das Landgericht ging von zwei versuchten Totschlagsdelikten sowie gefährlicher Körperverletzung aus. Auf den Wunsch der Eltern, den Sohn trotz der Tat weiter bei sich haben zu wollen, ging das Gericht nicht ein. Der Beschuldigte sei "allgemeingefährlich", dies beziehe auch und gerade die Eltern ein, hieß es in der Entscheidung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-925465/2

dpa