Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drogen in Garage gebunkert: Haftstrafen gegen zwei Männer
Mehr Hessen Panorama Drogen in Garage gebunkert: Haftstrafen gegen zwei Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 12.03.2021
Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zu einem Gericht zu sehen.
Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zu einem Gericht zu sehen. Quelle: Oliver Berg/dpa/Illustration
Anzeige
Hanau

Beide hatten in einer Mietgarage in Hanau 140 Kilogramm Drogen in einem Schwarzmarktwert von rund 1,5 Millionen Euro gebunkert.

Die Strafkammer sah es als erwiesen an, dass beide Mittäter gewesen und einen im Rhein-Main-Gebiet ansässigen Drogenhändlerring unterstützt hätten, der Marihuana, Kokain und Haschisch deutschlandweit und bis nach Dänemark und Großbritannien verkauft haben soll. Die Vorsitzende Richterin bezeichnete die sichergestellte Rauschgiftmenge als "außergewöhnlich groß".

Der 44-Jährige hatte gestanden, dass die zumeist aus Spanien angelieferten Drogen in einer von ihm angemieteten Doppelgarage deponiert waren und detaillierte Angaben gemacht. Sein Komplize hatte zu den Vorwürfen geschwiegen.

Kurios ist an diesem Fall, wie die Ermittler auf den Bunker mit 130 Kilogramm Marihuana, acht Kilogramm Haschisch sowie zwei Kilogramm reinem Kokain gestoßen waren. Da der 44-Jährige die Miete nicht rechtzeitig bezahlt hatte, war ihm vom Betreiber des Garagenparks gekündigt und die Zwangsräumung angedroht worden. Beim Ausräumen der Garage hatten Arbeiter das Rauschgift entdeckt und die Polizei alarmiert. Beide Männer waren während der Zwangsräumung aufgetaucht und festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft hatte geringfügig höhere Strafen gefordert. Die Verteidigerin des 44-Jährigen hatte eine Freiheitsstrafe von höchstens viereinhalb Jahren beantragt, der Rechtsanwalt des 42-Jährigen hatte auf Freispruch plädiert, da die Indizien ihm zufolge nicht ausgereicht hätten. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-795696/2

dpa