Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Jahre und fünf Monate Haft nach Attacke mit Glasflasche
Mehr Hessen Panorama Drei Jahre und fünf Monate Haft nach Attacke mit Glasflasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 20.11.2019
Das Landgericht in Frankfurt am Main. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Schwurgerichtskammer ging statt des angeklagten versuchten Totschlags lediglich von gefährlicher Körperverletzung aus, hieß es am Mittwoch bei Gericht. AZ 3590 Js 200403/17

Der Vorfall hatte sich im Dezember 2016 vor einer Diskothek in der Frankfurter Innenstadt ereignet. Das spätere Opfer war von den Türstehern nicht in das Tanzlokal eingelassen worden. In die Auseinandersetzung mischte sich schließlich auch der mit den Türstehern bekannte Angeklagte ein, wobei es zu der Attacke mit der Flasche kam. Zusätzlich wurde das Opfer auch noch von einem Messer am Arm getroffen. Während dieser Angreifer bis heute spurlos verschwunden ist, wurde der Angeklagte wenige Monate nach der Tat identifiziert. Die Staatsanwaltschaft forderte vier Jahre und acht Monate, der Verteidiger zweieinhalb Jahre Haft. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Anzeige

dpa