Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama "Die Vielen": Kulturszene positioniert sich gegen Rechts
Mehr Hessen Panorama "Die Vielen": Kulturszene positioniert sich gegen Rechts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 31.01.2019
«Die Vielen» steht auf einer glänzenden Fahne. Quelle: Christoph Soeder/Archiv
Frankfurt/Main

Mit der "Erklärung der Vielen" verpflichten sich die Unterzeichner zum Engagement gegen Nationalismus und Intoleranz und für die Freiheit der Kunst, wie die Initiatoren mitteilten.

Die Unterzeichner setzen sich für mehr Zusammenhalt in Kunst, Kultur und Wissenschaft ein und wenden sich "gegen populistische und autoritäre Weltbilder, gegen rechte Stimmungsmache, Ausgrenzung und Abwertung anderer Menschen", wie es in der Ankündigung heißt.

Mit der Erklärung wolle man "ein gesellschaftspolitisches Signal" setzen, schreiben die Initiatoren. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem der Direktor des Historischen Museums, Jan Gerchow, der Intendant des Künstlerhauses Mousonturm, Matthias Pees, und Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD). Die Kampagne ist Teil einer bundesweiten Initiative, der Verein "Die Vielen" existiert bereits seit Sommer 2017.

dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Messel (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ist ein 50-jähriger Autofahrer verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, stießen am Mittwochabend auf einer Kreuzung zwei Wagen mit voller Wucht zusammen.

31.01.2019

Die Grippewelle in Hessen nimmt nur langsam an Fahrt auf. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Mittwoch in Berlin mitteilte, kamen in der vierten Kalenderwoche kaum mehr Patienten mit entsprechenden Symptomen in die Arztpraxen als außerhalb der Grippesaison.

31.01.2019

Für den Diebstahl mehrerer wertvoller Figuren aus Meißener Porzellan ist ein 36 Jahre alter Mann am Mittwoch vom Amtsgericht Frankfurt zu 13 Monaten Bewährungsstrafe verurteilt worden.

30.01.2019