Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Darmstadt hofft auf Welterbetitel und sieht positive Signale
Mehr Hessen Panorama Darmstadt hofft auf Welterbetitel und sieht positive Signale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 02.01.2020
Die russische Kapelle, das Ausstellungsgebäude und der Hochzeitsturm stehen auf der Mathildenhöhe. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archiv
Darmstadt

"Für die Bewerbung selbst und für den Prozess kann eigentlich nichts mehr schiefgehen, weil wir alles gut, ernsthaft und auch begeistert gemacht haben", sagte Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne). Die Intensität und auch die Konkretheit der Nachfragen seien ein Hinweis darauf, wie ernst und wie chancenreich die Bewerbung sei.

Mitte 2020 wird im chinesischen Fuzhou bekanntgegeben, ob sich künftig die Mathildenhöhe mit einem neuen Ausstellungshaus, anderen um 1900 errichteten Gebäuden, Parkanlagen sowie einem noch geplanten Besucherzentrum Welterbe nennen darf. Für die Sanierungsarbeiten beziffert Oberbürgermeister Partsch die Investitionssumme auf insgesamt fast 44 Millionen Euro, mehr als 34 davon alleine aus der Stadtkasse.

Derzeit umfasst die Liste des Unesco-Welterbes 1121 Kultur- und Naturstätten in 167 Ländern, 46 davon liegen in Deutschland, davon wiederum 6 in Hessen.

dpa

Mehr als 70 heimische Tier- und Pflanzenarten sind schon jetzt vom Aussterben bedroht. Das Land Hessen hat eine Liste mit den "Klimaverlierern" in Flora und Fauna erstellen lassen - um Gegenstrategien zu entwickeln.

02.01.2020

Mit einem Mix aus Sonne und Nebel ist das Jahr 2020 in Hessen gestartet. Das setzt sich auch am Donnerstag fort, der vielerorts noch sonnig beginnt. Im Tagesverlauf kommt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aber zunehmend zu Nebel.

01.01.2020

Vor einem Club in der Frankfurter Innenstadt ist in der Neujahrsnacht ein Streit eskaliert. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, wie ein Sprecher am Mittwoch berichtete.

01.01.2020