Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ciesek und Nguyen-Kim mit Kulturpreis geehrt
Mehr Hessen Panorama Ciesek und Nguyen-Kim mit Kulturpreis geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 05.11.2021
Volker Bouffier (CDU, l) verleiht im Audimax des Frankfurter Universitäts-Klinikums Mai Thi Nguyen-Kim (r) und Sandra Ciesek den Hessischen Kulturpreis.
Volker Bouffier (CDU, l) verleiht im Audimax des Frankfurter Universitäts-Klinikums Mai Thi Nguyen-Kim (r) und Sandra Ciesek den Hessischen Kulturpreis. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek und die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim sind für ihre Fakten-Vermittlung in der Coronapandemie mit dem hessischen Kulturpreis ausgezeichnet worden. Beide seien "orientierende, empathische und verlässliche Stimmen in Zeiten der Pandemie", sagte der Berliner Virologe Christian Drosten. Ciesek, die als Institutsleiterin an der Frankfurter Uni-Klinik arbeitet, engagiere sich aus altruistischen Gründen. Dabei sei ihr jede Art von Geltungsbedürfnis fremd, es ziehe sie nicht in die Öffentlichkeit. Die studierte Chemikerin Nguyen-Kim sei "im Kopf immer noch Wissenschaftlerin". Sie setze ihre Bekanntheit für die richtige Sache ein, "und das mit Stil".

Die mit 45.000 Euro dotierte Auszeichnung ist nach Angaben des Landes der höchstdotierte Kulturpreis der Bundesrepublik Deutschland.

Ciesek wurde vom Land Hessen im Oktober bereits mit einer "Loewe"-Spitzen-Professur geehrt. Damit erhält die Wissenschaftlerin fünf Jahre lang Fördergelder in Höhe von 1,4 Millionen Euro. Sie gestaltet gemeinsam mit ihrem Kollegen Drosten den vielfach ausgezeichneten NDR-Podcast "Das Coronavirus-Update".

Die Wissenschaftlerin Nguyen-Kim vermittelte bereits während ihrer Promotion über die sozialen Medien wissenschaftliche Themen, der endgültige Durchbruch gelang ihr zu Beginn der Corona-Pandemie. Ihr Wissenschaftskanal "maiLab" auf Youtube hat über eine Million Abonnenten.

"Meinen Respekt, dass sie sich von negativen Reaktionen nicht haben beeindrucken lassen", sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) zu beiden Preisträgerinnen. Dazu gehöre viel Mut. Beide Frauen hätten die Gabe, Wissenschaft transportieren zu können. Er appellierte an sie, weiter zu machen.

"Man zweifelt doch häufig, ob es richtig ist, was man tut", gab Ciesek zu. So eine Ehrung tue gut. Sie bereue nicht, diesen Weg gegangen zu sein, betonte Nguyen-Kim und fügte hinzu: "In einem Land zu leben, in dem wir genügend Impfstoff haben, ist ein enormes Privileg. Ich könnte täglich ins Kissen schreien, dass es nicht jeder haben möchte."

© dpa-infocom, dpa:211105-99-886342/4

dpa