Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Burgwald-Bottendorf kältester Ort Hessens
Mehr Hessen Panorama Burgwald-Bottendorf kältester Ort Hessens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 21.01.2019
Winterwetter in Hessen. Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
Offenbach

Die Tiefsttemperatur in dem Ort im Kreis Waldeck-Frankenberg lag bei minus 13,9 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag berichtete. Kälter war es bundesweit nur an zwei Messstationen im Erzgebirge und im Bayerischen Wald. Mit minus 13,3 Grad war es in Gilserberg im Schwalm-Eder-Kreis nur geringfügig wärmer als in Burgwald-Bottendorf. Dillenburg lag mit minus 12,2 Grad auf Platz drei der Kälte-Topliste.

Immer noch ausgesprochen frostig war es in Darmstadt mit minus 10,4 Grad. In anderen hessischen Großstädten blieben die Tiefstwerte im einstelligen Bereich: So lag die Tiefsttemperatur in Wiesbaden bei minus 8,1 Grad, während im Frankfurter Westend minus 6 Grad gemessen wurden.

dpa

Gleich zweimal binnen weniger Stunden muss die Feuerwehr Brände in einem Hochhaus in Bad Hersfeld löschen. Dahinter könnte Brandstiftung stecken. Zwei Unbekannte sollen sich merkwürdig verhalten haben.

21.01.2019

Frühaufstehern in Hessen hat sich am Montagmorgen ein seltenes Bild gezeigt: Das als "Blutmond" bezeichnete Himmelsphänomen ist in weiten Teilen des Landes gut zu sehen gewesen.

21.01.2019

Ein 31 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagabend auf der B455 bei Wöltersheim von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und noch an der Unfallstelle gestorben.

21.01.2019