Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bombe problemlos entschärft
Mehr Hessen Panorama Bombe problemlos entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 27.11.2018
Eine entschärfte amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird abtransportiert. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Anzeige
Bensheim

Der Kampfmittelräumdienst hat eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Dienstag im südhessischen Bensheim problemlos entschärft. Der 130 Kilogramm schwere Sprengkörper sei innerhalb einer guten halben Stunde unschädlich gemacht worden und damit deutlich schneller als geplant, berichtete eine Polizeisprecherin. Der Sicherheitsbereich und die Absperrmaßnahmen blieben noch eine gute halbe Stunde länger bestehen. Denn der Blindgänger musste abtransportiert werden. Von 12.30 Uhr an konnten die Menschen zurück in ihre Wohnungen.

Rund 1000 Bensheimer hatten vorsichtshalber ihre vier Wände verlassen müssen. In einem Sicherheitsradius von 300 Metern wurden rund 250 Häuser und ein Kindergarten geräumt. Zu Verkehrsproblemen sei es nicht gekommen. Die Anwohner waren mit Flugblättern und der Warn-App Katwarn über die Evakuierung informiert worden. Die Fliegerbombe mit den zwei Zündern war am Montagmorgen bei Bauarbeiten entdeckt worden.

Anzeige

Etwa 60 Menschen hielten sich während der Entschärfung in der dafür geöffneten Weststadthalle auf. Bettlägerige und kranke Menschen wurden von den eingebundenen Rettungsdiensten abgeholt und versorgt.

Während der Entschärfung waren zwei Knallgeräusche zu hören, die durch die Zündkapseln ausgelöst worden waren. Das Technische Hilfswerk hatte vorsichtshalber eine acht Zentimeter dicke Splitterschutzwand um den Blindgänger aufgebaut.

dpa