Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Berater für Verbraucher gehen in Darmstadt neue Wege
Mehr Hessen Panorama Berater für Verbraucher gehen in Darmstadt neue Wege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 22.11.2019
Darmstadt

Geplant sei beispielsweise, zu Seniorennachmittagen im Gemeinschaftshaus des Viertels zu kommen. Zudem gebe es zwei Mal pro Woche Sprechstunden in dem Gemeinschaftshaus.

Angesprochen werden sollen auch Empfänger von Sozialleistungen, Alleinerziehende sowie Menschen, die nicht gut deutsch sprechen. Geholfen werden soll unter anderem bei Problemen mit Schulden sowie sogenannten Haustürgeschäften oder anderen Verträgen, die unterschrieben wurden, ohne das Kleingedruckte gelesen zu haben, erklärte die Verbraucherzentrale. Das Projekt ist Teil eines bundesweiten Modells, das nun in der insgesamt elften Stadt angeboten wird. Es solle helfen, Schwellenängste zu überwinden, erklärte Bundesverbraucherministerin Christine Lambrecht (SPD).

dpa

Ein umgekippter Laster hat auf der Autobahn 66 bei Wächtersbach (Main-Kinzig-Kreis) eine achtstündige Vollsperrung verursacht. Bei dem Unfall ist der 56-Jährige Fahrer des Langholz-Sattelzuges schwer verletzt worden, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte.

22.11.2019

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen in Bad Homburg einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei schätzt allein den Sachschaden auf mehrere Zehntausend Euro.

22.11.2019

Wer in Frankfurt Restaurantplätze reserviert und sie unentschuldigt verfallen lässt, könnte dafür in Zukunft öfter zur Kasse gebeten werden. Eine Reihe von Gastronomen plant auch in Hessen sogenannte No-Show-Gebühren.

22.11.2019