Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Begleitprogramm zur Buchmesse wächst in die Altstadt hinein
Mehr Hessen Panorama Begleitprogramm zur Buchmesse wächst in die Altstadt hinein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 18.09.2019
Anzeige
Frankfurt/Main

Im vergangenen Jahr waren 12 000 Besucher gekommen - viele weitere mussten abgewiesen werden, weil es keinen Platz mehr gab. Auch in diesem Jahr sind die meisten Veranstaltungen kostenlos, wie die Stadt Frankfurt am Mittwoch berichtete.

Im Frankfurter Rathaus Römer treten zum Beispiel die Schriftsteller Isabel Bogdan, Nora Bossong und Burkhard Spinnen auf. Auch an einem Dutzend weiterer Orte rund um den Römerberg finden Lesungen oder Diskussionen statt. Erstmals sind Häuser in der neuen Frankfurter Altstadt dabei wie beispielsweise das Stadthaus. Dafür steht der Kunstverein zum ersten Mal nicht zur Verfügung. "Open Books" läuft vom 15. bis 19. Oktober.

Anzeige

Auch viele Sachbuchautoren stellen ihre Bücher vor oder diskutieren über ihre Themen, zum Beispiel der Blogger Sascha Lobo, die Klimaschutz-Aktivistin Luisa Neubauer oder Linke-Politikerin Sarah Wagenknecht. Das Buchmessen-Gastland Norwegen bringt 100 Autoren nach Frankfurt, viele davon lesen auch in der Stadt. So gibt es etwa im Anschluss an ein Fußballländerspiel zwischen der deutschen und der norwegischen Autorennationalmannschaft eine gemeinsame Lesung.

dpa

Anzeige