Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Baumhäuser gegen Neubauviertel "Günthersburghöfe" errichtet
Mehr Hessen Panorama Baumhäuser gegen Neubauviertel "Günthersburghöfe" errichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.03.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

Mit der Aktion wollen sie nach eigenen Angaben gegen den Bau von bis zu 1500 Wohnungen auf dem Gelände demonstrieren. Sie wollen die biologische Artenvielfalt dort erhalten. Auf Plakaten forderten sie "wilde Gärten" statt "leblosen Luxus".

"Wir wollen die grüne Lunge Frankfurts mit ihren 1000 Bäumen und mehr als 70 geschützten Arten schützen", sagte ein Aktivist der Nachrichtenagentur dpa. Unter den Protestlern sind den Angaben zufolge auch Aktivisten, die bereits im Hambacher und im Dannenröder Wald gegen den Weiterbau der Autobahn 49 protestiert haben. Für den Nachmittag war eine Fahrraddemonstration geplant.

Die Protestler fürchten neben der Zerstörung der Natur unter anderem eine weitere Zuspitzung des angespannten Wohnungsmarkts in Hessens größter Stadt. Denn lediglich 30 Prozent der Wohnungen sind nach Angaben der Stadt gefördert - der Rest sei "hochpreisiger Wohnraum, der den Mietwahnsinn weiter vorantreibt", sagte der Aktivist.

Seit rund fünf Jahren gibt es in Frankfurt Streit über die am Rande des gründerzeitlich geprägten Nordens geplante Siedlung. Die Debatte ist derzeit auch eines der großen Konfliktthemen bei den Koalitionsgesprächen. Planungsdezernent Mike Josef (SPD) will - ebenso wie CDU und FDP - an dem Projekt festhalten. Die Grünen stemmen sich gegen die aktuellen Planungen.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-26052/2

dpa