Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Bauarbeiten am Wiesbadener Kreuz am Wochenende
Mehr Hessen Panorama Bauarbeiten am Wiesbadener Kreuz am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 20.08.2019
Wiesbaden

Der Verkehr wird über einen Fahrstreifen der Parallelspur geführt. Die Verbindungsrampe von der A3 in Richtung Köln auf die A66 gen Wiesbaden wird gesperrt.

Die direkten Auffahrten (tangentiale Rampen) stehen Hessen Mobil zufolge weiterhin zur Verfügung, und zwar von der A66 Wiesbaden zur A3 Richtung Würzburg und von der A66 Frankfurt zur A3 gen Köln. Außerdem von der A3 Würzburg zur A66 Richtung Frankfurt und von der A3 Köln zur A66 nach Wiesbaden.

Um den Verkehr möglichst flüssig zu halten, gebe es Umleitungen fürs Fahrziel Wiesbaden, teilte die Behörde weiter mit. Aber auch für andere Ziele gelte: "Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, der großräumigen Umleitungsbeschilderung zu folgen und das Wiesbadener Kreuz zu meiden."

Das 1952 errichtete Wiesbadener Kreuz und seine Brückenkonstruktion wird derzeit durch einen Neubau ersetzt. Die jetzt anstehenden Arbeiten gehören zur fünften von sechs Bauphasen. Mit rund 200 000 Fahrzeugen täglich zählt das Kreuz zu den meistbefahrenen in Hessen. Die Sanierung kostet rund 50 Millionen Euro und soll 2020 beendet sein.

dpa

Viele neue Autoren haben es in die Auswahl für den Deutschen Buchpreis 2019 geschafft. Auf der Longlist, die 20 Titel umfasst, stehen aber auch bekannte Namen wie Saša Stanišić, Ulrich Woelk oder Marlene Streeruwitz.

20.08.2019

Die Folgen des schweren Unwetters in Südhessen vom Sonntagabend haben Pendler auch Dienstag noch zu spüren bekommen. Bei der Bahn kam es etwa auf der Strecke Frankfurt-Mannheim zu Beeinträchtigungen und Verzögerungen im Regional- und Fernverkehr, wie ein Sprecher berichtete.

20.08.2019

Auf Unwetter und Niederschläge folgt sommerliches Wetter in Hessen. Die Temperaturen sollen dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge im Laufe der Woche stetig nach oben klettern.

20.08.2019