Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Autorin Nina Bußmann erhält Robert Gernhardt Preis
Mehr Hessen Panorama Autorin Nina Bußmann erhält Robert Gernhardt Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 28.06.2019
Wiesbaden/Frankfurt

Bußmann erzähle "in einer klaren Sprache von der Unklarheit eines modernen Bewusstseins zwischen Arbeits- und Lebenswelt, zwischen Freundschaft, Therapien und spirituellen Verlockungen", begründete die Jury ihre Entscheidung.

Die Auszeichnung erinnert an den 2006 in Frankfurt gestorbenen Autor und Zeichner Robert Gernhardt. Sie wird seit 2009 zweimal jährlich vergeben. Zuletzt ging sie an Julia Wolf ("Alte Mädchen") und Florian Wacker ("Dikson"). "Dickicht" erzählt von der Amtstierärztin Ruth Gretter, die eine Betäubungsmittelabhängigkeit entwickelt hat und deren Leben nach einem Sturz aus den Fugen zu geraten droht.

Nina Bußmann wurde 1980 in Frankfurt geboren, studierte Literaturwissenschaft und lebt heute in Berlin. Im Suhrkamp Verlag hat sie bisher die beiden Romane "Große Ferien" und "Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen" veröffentlicht.

dpa

Bei Sanierungsarbeiten auf einer Deponie nahe Niederscheld (Lahn-Dill-Kreis) sind Arbeiter auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen. Wie Polizei und Feuerwehr in Dillenburg mitteilten, wurde der 250 Kilogramm schwere Sprengkörper gesichert und in eine stabile Lage gebracht.

28.06.2019

Knapp zwei Wochen nach dem Fund einer Wasserleiche in der Fulda herrscht nun Gewissheit: Bei dem Mitte Juni in Fuldabrück aus dem Fluss geborgenen toten Mädchen handelt es sich um die fünfjährige Kaweyar aus dem nordhessischen Guxhagen.

28.06.2019

Ein unbedachter Spaß zum Junggesellenabschied kommt sechs Männer in Kassel wohl teuer zu stehen. Die Gruppe entführte am Freitagmorgen den Bräutigam mit Schusswaffen, wie die Polizei am Freitag in Kassel mitteilte.

28.06.2019