Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Autorennen in Kassel endet mit Unfall und hohem Schaden
Mehr Hessen Panorama Autorennen in Kassel endet mit Unfall und hohem Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 29.07.2022
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Anzeige
Kassel (dpa/lhe)

Schwerer Unfall nach mutmaßlich illegalem Autorennen in Kassel: Zwei 40- und 42-jährige Männer seien mit rund 200 Kilometern pro Stunde durch die Stadt Richtung Autobahn gerast, teilte die Polizei am Freitag mit. Während der 42-Jährige einer roten Ampel an einer Kreuzung noch ausweichen konnte, verlor der 40-Jährige am Donnerstagabend die Kontrolle über sein Auto. Er zog nach rechts, schleuderte über Verkehrsinseln und Gehwege und prallte mit dem Mast eines Autohauses zusammen. Letztlich krachte sein Wagen samt Mast in einen draußen ausgestellten Mercedes. Verletzt wurde niemand.

Der Renngegner sei zunächst geflüchtet, kurz darauf habe man ihn stellen können, teilte die Polizei mit. Nach einer Blutentnahme auf dem Revier leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer ein. Der Führerschein des anderen Mannes wurde sichergestellt. Gegen beide Fahrer werde zudem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt. Ein Gutachter bezifferte den entstandenen Schaden auf insgesamt 200.000 Euro.