Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Apotheker: Wer krank ist, soll besser nicht selber kommen
Mehr Hessen Panorama Apotheker: Wer krank ist, soll besser nicht selber kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 16.03.2020
Das Apotheken-Logo an der Schaufensterscheibe einer Apotheke. Quelle: Jens Wolf/zb/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

"Telefonisch können sich die Patienten in der Apotheke vor Ort auch nach einem Botendienst erkundigen."

Damit Apotheker nicht selbst krank werden, hat die Kammer bis Ende April alle Präsenzveranstaltungen wie etwa Fortbildungen abgesagt. "In Zeiten von Pandemien sind die öffentlichen Apotheken in Deutschland eine tragende Säule des Gesundheitssystems", sagte Funke. Die Apotheker seien verantwortlich für die Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln - das Risiko, dass Apotheken wegen eines Quarantänefalls geschlossen werden müssen, sei zu groß.

Anzeige

dpa

Anzeige