Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Anti-Terrorübung am Frankfurter Hauptbahnhof
Mehr Hessen Panorama Anti-Terrorübung am Frankfurter Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:10 20.03.2018
Frankfurt/Main

Bei der Übung mit mehreren Terror-Szenarien sind auch zahlreiche Statisten dabei, die Verletzte spielen. Während der Übung, die bis zum Mittwochmorgen dauert, wird der nördliche Teil des Bahnhofs von Gleis 18 bis 24 mit Sichtschutzwänden vom laufenden Bahnbetrieb abgetrennt. Züge und S-Bahnen werden von den für die Übung benötigten Gleisen verlegt.

Für die "leider unvermeidbaren Beeinträchtigungen" baten die Bundespolizei und ihre Sicherheitspartner Reisende, Anwohner und Geschäftsleute am Hauptbahnhofes schon vorab um Verständnis. "Realitätsnahe Übungen sind unverzichtbar und dienen letztlich der Sicherheit aller Bahnreisenden und Bürgerinnen und Bürger", hieß es.

dpa

Die Zentrale Bußgeldstelle stellt am heutigen Dienstag ihre Bilanz für 2017 vor. Die Behörde im Regierungspräsidium Kassel veröffentlicht Zahlen zu Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr und zu Vergehen von Verkehrssündern.

20.03.2018

Thomas Koschwitz (61) kehrt nach mehr als zwei Jahrzehnten zum Hessischen Rundfunk zurück. Von Herbst an wird der langjährige frühere Moderator der Popwelle hr3 künftig die vierstündige Morningshow von hr1 übernehmen. Dies teilte der Sender am Montag in Frankfurt mit.

19.03.2018

Sollen Drogenkonsumenten die Möglichkeit haben, die Inhaltsstoffe ihrer Suchtmittel testen zu lassen? Der grüne Frankfurter Gesundheitsdezernent Stefan Majer fände das sogenannte Drug-Checking eine gute Möglichkeit, um Konsumenten zu schützen.

19.03.2018