Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Anklage wegen versuchten Totschlags nach Familien-Zwist
Mehr Hessen Panorama Anklage wegen versuchten Totschlags nach Familien-Zwist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 18.03.2022
Prozessakten liegen in einem Gerichtssaal.
Prozessakten liegen in einem Gerichtssaal. Quelle: Thomas Frey/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Der deutsche Staatsangehörige hatte den Liebhaber (49) seiner Mutter laut Anklage mit Schlägen und Tritten so schwer verletzt, dass dieser sich im Krankenhaus einer Notoperation unterziehen musste, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag.

Das Opfer habe Frakturen an Rippen und Lende sowie erhebliche Verletzungen an Lunge und Niere erlitten. Der Tat vom Juli vergangenen Jahres in dem gemeinsam bewohnten Haus in Frankfurt-Fechenheim war ein weiterer Vorfall vorausgegangen: Im Jahr 2020 habe der 49-Jährige bereits Faustschläge ins Gesicht erhalten. 

Laut Anklage war der 25-Jährige nicht mit der neuen Beziehung der Mutter einverstanden. Bei dem ersten Zwischenfall soll er das Opfer aufgefordert haben, "die Finger von meiner Mutter" zu lassen. Nach seiner Festnahme im September machte er keine Angaben. Vorstrafen habe er laut Niesen ebenfalls noch nicht. Verhandlungstermine vor der Schwurgerichtskammer sind noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:220318-99-576751/2

dpa