Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Als falsche Polizisten betrogen: Haftstrafen für drei Männer
Mehr Hessen Panorama Als falsche Polizisten betrogen: Haftstrafen für drei Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 18.12.2019
Blick in einen Verhandlungssaal des Landgerichtes. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Frankfurter Landgericht kritisierte in seinem Urteil am Mittwoch die "schäbige Verhaltensweise" der Angeklagten. Insgesamt hatten die Täter mit ihrer Betrugsmasche Geld und Gegenstände im Gesamtwert von rund 675 000 Euro erbeutet.

Im Herbst vergangenen Jahres waren drei Rentner im Rhein-Main-Gebiet von Telefonzentralen aus angerufen worden. Den alten Menschen hatten die Männer dabei erzählt, dass es Einbrecher auf deren Häuser abgesehen hätten. Aus Sicherheitsgründen würden sie deshalb das Geld und die Wertsachen abholen.

Anzeige

Zwei der Opfer sind mittlerweile gestorben, nur eine 72-Jährige konnte noch im Zeugenstand befragt werden. Bei ihr hatten die Täter Goldschmuck und Juwelen im Wert von 458 000 Euro erbeutet.

Ein 25-Jähriger wurde zu vier Jahren und vier Monaten Haft verurteilt, muss aber wegen noch nicht verbüßter Vorstrafen insgesamt mehr als acht Jahre ins Gefängnis. Die beiden 27 und 30 Jahre alten Komplizen erhielten zwei Jahre und zehn Monate und drei Jahre und zehn Monate Haft.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

dpa