Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ali B. soll Kontakt mit Freundin gehabt haben
Mehr Hessen Panorama Ali B. soll Kontakt mit Freundin gehabt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 10.04.2019
Polizisten sind auf dem Weg zu einem Leichenfundort nahe Wiesbaden-Erbenheim. Quelle: Arne Dedert/Archivbild
Wiesbaden

Ali B. habe sie an dem fraglichen Abend zunächst nach Hause begleitet. In der Nacht habe sie mehrere Male versucht, ihren Freund zu erreichen. Er habe ihr nur gesagt, es sei etwas vorgefallen, sagte die Jugendliche.

Der irakische Flüchtling steht vor Gericht, weil er die 14-Jährige im Mai 2018 vergewaltigt und ermordet haben soll. Der 22-Jährige hat gestanden, das Mädchen in einem Feld in Wiesbaden erwürgt zu haben. Die Vergewaltigung bestreitet Ali B..

Die Zeugin schilderte den Angeklagten als teils aggressiven, teils aber auch liebevollen Freund. Sie habe oft seinetwegen geweint, sagte die 17-Jährige. Er habe sie beleidigt und als Schlampe bezeichnet. Nach Susannas Verschwinden sei Ali B. bedrückt gewesen und habe geweint.

dpa

Die Zahl der Drogentoten in Hessen ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. An einer Überdosis oder anderen Folgen von Drogenkonsum starben insgesamt 85 Menschen, wie die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), am Mittwoch in Berlin mitteilte.

10.04.2019

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn 67 nahe Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) sind sieben Menschen verletzt worden. Das Auto eines 39-Jährigen kam am Dienstagabend beim Überholen eines Sattelzugs aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern, wie die Polizei mitteilte.

10.04.2019

Bei einer Auseinandersetzung vor einem Jugendtreff in Wald-Michelbach im Kreis Bergstraße sind am Dienstag zwei 18 und 19 Jahre alte Männer durch Schnitte und Stiche verletzt worden.

09.04.2019