Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 70-Jähriger übersieht Stauende: Zwei Schwerverletzte
Mehr Hessen Panorama 70-Jähriger übersieht Stauende: Zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 21.12.2019
Polizeiwagen mit Blaulicht und Unfallwarnung. Quelle: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Lorsch

Demnach habe der 70-Jährige das Stauende zu spät bemerkt und sei mit hoher Geschwindigkeit in das vor ihm fahrende Auto gefahren. Dadurch wurde das Auto, in dem die zwei Frauen saßen, zwischen einer Betonwand und einem weiteren Fahrzeug eingeklemmt. Ein Hubschrauber brachte die beiden Frauen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. In dem dritten Fahrzeug saßen zwei Menschen im Alter von 29 und 37 Jahren. Sie wurden laut Polizei leicht verletzt.

Es bestehe der Verdacht, dass der 70-Jährige unter Medikamenten- und Alkoholeinfluss stand, teilte die Polizei weiter mit. Der genaue Unfallhergang werde nun ermittelt. Die Autobahn war bis Samstagmittag voll gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 80 000 Euro.

dpa

Obwohl er vollen Körpereinsatz bewiesen hat, ist ein Mann aus Südhessen für tot gehalten worden. Eine Zeugin alarmierte am Samstag die Polizei, nachdem sie im Kofferraum eines vorausfahrenden Geländewagens bei Lampertheim den Arm einer vermeintlichen Leiche bemerkt hatte.

21.12.2019

Bei zwei Auffahrunfällen auf der Autobahn 45 in Richtung Gießen ist ein Mensch leicht verletzt worden. Als der Verkehr zwischen der Anschlussstelle Gambach und dem Gießener Südkreuz stockte, seien zwei Autos am Samstagmittag ineinander gefahren, teilte die Polizei mit.

21.12.2019

Kurz vor Weihnachten wird es in Hessen ungemütlich. Am vierten Advent kann es zu Schauern kommen, der Himmel bleibt die meiste Zeit bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte.

21.12.2019