Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frau fährt Lebensgefährten absichtlich an
Mehr Hessen Panorama Frau fährt Lebensgefährten absichtlich an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 12.06.2019
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Quelle: Marcus Führer/Archivbild
Ehringshausen

Zwei Angriffe mit Autos nach Streitigkeiten unter Paaren beschäftigen die Polizei in Mittel- und Nordhessen. 

In Ehringshausen im Lahn-Dill-Kreis kam es am Samstag, 8. Juni, zu einem Streit zwischen einer Frau und ihrem Lebensgefährten. Die 39-Jährige soll ihren sechs Jahre jüngeren Partner bewusst angefahren und so verletzt haben, teilten die Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch, 12. Juni, mit.

Die Frau sei offenbar mehrfach gezielt auf den 33-Jährigen zugefahren und habe ihn dann mit ihrem Pkw erfasst.

Der Mann habe den Ort des Streits zuvor zu Fuß verlassen. Der Verletzte wurde nach der Tat ins Krankenhaus gebracht. Die Frau kam in Untersuchungshaft. Beide waren nach Angaben der Ermittler alkoholisiert.

Ähnlicher Fall in Nordhessen

In Kassel hat ein 52-Jähriger seine Partnerin ebenfalls nach einem Streit absichtlich angefahren. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch, 12. Juni, war der Mann am Tag zuvor mit seinem Auto auf seine 50-jährige Lebensgefährtin zugefahren und erfasste sie auf einem Gehweg.

Die Frau kam ins Krankenhaus. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und die Polizei verständigt. Die Beamten nahmen den 52-Jährigen zunächst fest, ließen ihn jedoch anschließend wegen nicht ausreichend vorhandener Haftgründe wieder frei.

dpa