Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 44-Jährige von eigenem Auto überrollt: Lebensgefahr
Mehr Hessen Panorama 44-Jährige von eigenem Auto überrollt: Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 14.02.2020
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Quelle: Stefan Puchner/dpa
Frankfurt/Bad Vilbel

Die Frau sei am Donnerstagabend vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der Wagen sei ins Schleudern gekommen und mehrfach gegen die Leitplanke gekracht. Anschließend sei er mit einem anderen Auto zusammengeprallt und die 44-Jährige hinausgeschleudert worden. Die Polizei ging davon aus, dass sie nicht angeschnallt gewesen war. Als sie auf der Straße lag, sei ein anderes Auto auf den Unfall aufgefahren, sodass ihr eigener Wagen die Frau überrollte und einklemmte. Sie schwebte laut Polizei in Lebensgefahr.

Der 41 Jahre alte erste beteiligte Autofahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der dritte Fahrer wurde lediglich leicht verletzt. Die Verbindungsstrecke von der A661 zur B3 in Richtung Bad Vilbel wurde für mehrere Stunden voll gesperrt.

dpa

Der Ausbruch des Coronavirus in China hat auch Auswirkungen auf den Austausch hessischer Unis mit Hochschulen in der Volksrepublik. So gibt es an einigen Unis beispielsweise klare Empfehlungen für Mitarbeiter zum Umgang mit Dienstreisen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

14.02.2020

Der Brand einer Lagerhalle im nordhessischen Wolfhagen hat am Donnerstag einen Schaden von rund 500 000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte.

13.02.2020

Wegen eines Brückenschadens ist der Verkehr auf der A45 (Hanau-Gießen) bei Marköbel im Main-Kinzig-Kreis eingeschränkt worden. Wie die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil am Donnerstag mitteilte, mussten die Standspur und der rechte Fahrstreifen in Richtung Gießen kurzfristig gesperrt werden.

13.02.2020