Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 21 weitere Corona-Infektionen in Frankfurter Heim bestätigt
Mehr Hessen Panorama 21 weitere Corona-Infektionen in Frankfurter Heim bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 08.04.2020
Ein Mundschutz liegt auf einem Tisch. Quelle: Georg Wendt/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Demnach liegen nun 21 bestätigte Fälle vor - elf Bewohner und zehn Mitarbeiter wurden positiv getestet, wie ein Sprecher der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt (Awo) mitteilte. Für die Mitarbeiter des August Stunz-Zentrums der Johanna-Kirchner-Stiftung habe das Gesundheitsamt häusliche Quarantäne angeordnet. Die Bewohner des Zentrums würden weiterhin der Pflegeeinrichtung unter verschärften Schutzmaßnahmen betreut, solange sie keine Symptome aufweisen.

Nach Bekanntwerden der ersten Fälle waren rund 120 Bewohner und Mitarbeiter der betroffenen Wohnbereiche getestet worden. Am Dienstagabend trafen nun die letzten Ergebnisse dieser Testreihe ein. Am Mittwoch gab es den Angaben zufolge weitere Tests. Insgesamt wurden am Morgen weitere 170 Mitarbeiter und 142 Bewohner getestet, hieß es. Das Zentrum sei damit eine der ersten Stationen eines rollenden Testzentrums gewesen, das die Stadt Frankfurt am Montagabend zur flächendeckenden Testung von Bewohnern und Mitarbeitern der Alten-und Pflegezentren angekündigt hatte.

Anzeige

"Wir müssen eine weitere Übertragung innerhalb der Bewohnerschaft, aber auch der Mitarbeiterschaft unbedingt vermeiden", betonte Jörg Wilhelm, stellvertretender Geschäftsführer der Stiftung. "Dafür brauchen wir einen Status quo, um für alle eine akzeptable Situation herbeiführen zu können."

dpa

Anzeige