Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Simke Ried landet famosen Wahlsieg
Mehr Hessen Simke Ried landet famosen Wahlsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 13.03.2022
Simke Ried.
Simke Ried. Quelle: Privatfoto
Anzeige
Homberg (Ohm)

„Das ist der Wahnsinn und ein mega Rückenwind“, sagt die 39-Jährige. Die drei Kandidatinnen und der Kandidat waren unabhängig angetreten. Ried, Vorsitzende der Cölber CDU, war aber von CDU, SPD und Freien Wählern unterstützt worden.

Für Ried ist klar, dass „die Leute wollen, dass mit einem neuen Stil gearbeitet wird“. Das haben die Wählerinnen und Wähler „mit drei Ausrufezeichen versehen“, so Ried. „Sie wollen keine persönlichen Querelen mehr.“ Aufgrund des Weiterbaus der Autobahn 49 ist die politische Landschaft in der Kleinstadt mit rund 7 400 Einwohnern zerklüftet. Auch deshalb suchten die Parteien nach externen Kandidaten. Die amtierende Bürgermeisterin Claudia Blum (SPD) hatte auf eine Kandidatur verzichtet.

Trotz ihres Wahlsiegs will Ried weiter in Cölbe wohnen. Denn dort ist ihr Mann Dr. Jens Ried Gemeindeoberhaupt. Das erste Bürgermeister-Ehepaar Deutschlands sind die Rieds übrigens nicht: Zumindest im baden-württembergischen Landkreis Ravensburg sind mit Manuela Hugger (Gemeinde Berg) und Oliver Spieß (Gemeinde Fronreute) ebenfalls zwei Amtskollegen liiert.

Von Tobias Kunz