Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Der 29. Februar ist ein ganz besonderer Tag
Mehr Hessen Der 29. Februar ist ein ganz besonderer Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 19.02.2020
Eheringe liegen auf einer Schrifttafel mit der Aufschrift "Schaltjahr - 29.02.". Viele Paare haben extra den 29. Februar 2020 für ihre Trauung gewählt - ein Termin, der nur alle vier Jahre im Schaltjahr möglich ist.  Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Marburg

Schon die Ägypter teilten die 365 ganzen Tage des Sonnenjahres in 12 Monate auf und erkannten die Differenz von etwa einem Vierteltag, heißt es. Im Jahr 238 vor Christus sollen ägyptische Herrscher angeordnet haben, alle vier Jahre einen Tag einzufügen. Damit waren Schalttag und Schaltjahr geboren.

Pech für all die Menschen, die am 29. Februar zur Welt kommen? Das kann man so nicht sagen, denn auch sie feiern ebenfalls alle Jahre wieder ihren Geburtstag - wenn gerade kein Schaltjahr ist, dann eben am 1. März.

Anzeige

Wenn die Schalttags-Geborenen am 29. Februar ihren Geburtstag feiern, befinden sie sich in prominenter Gesellschaft - wenngleich nicht gerade besonders viele bekannte Persönlichkeiten an diesem Tag zur Welt kamen. Zu nennen sind etwa der italienische Komponist Giocchino Rossini (1792) und die französische Schauspielerin Michèle Morgan (1920), sowie Lena Johanna Gercke (1988), die gebürtige Marburgerin ist als Model und Moderatorin bekannt.

Der 29. Februar ist zudem der Tag einiger historischer Ereignisse.

So gelang am 29. Februar 1880 beim Bau des Gotthardtunnels in der Schweiz der Durchstich. Da kann der Landkreis fast mithalten. Denn in der Nacht des 29. Februar 1932 brannte in Schwarzenborn eine Scheune ab, weil es so kalt war, dass das Löschwasser in den Schläuchen gefror. 

Anzeige