Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Aktuelles Basilikum nur von der Seite abzupfen
Mehr Essen & Trinken Aktuelles Basilikum nur von der Seite abzupfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 21.01.2019
Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen. Quelle: Robert Günther/dpa-tmn
Berlin

Wem ist das nicht schon passiert: Das prächtige Basilikum-Töpfchen aus dem Supermarkt geht schon nach wenigen Tagen ein wie eine Primel.

"Man sollte immer nur einzelne Blättchen abzupfen - allerdings immer von der Seite. Schneidet man die Spitze ab, geht die Pflanze ein", sagte Bio-Koch Tino Schmidt auf der Internationalen Grünen Woche (24. bis 27. Januar) in Berlin.

Meist lande das Kräuter-Töpfchen auf dem Fensterbrett. Doch dort kann es kalt und zugig sein. Zugluft ist aber Gift für Basilikum. Deshalb wählt man besser einen anderen Standort.

dpa

Die im Supermarkt erhältlichen Mangos sind nicht immer sofort essbar. Einige sind zu hart und müssen noch ein wenig nachreifen. Doch wie gelingt das am besten?

18.01.2019

Im Salat, zu Pasta oder als frittierter Snack: Tintenfisch lässt sich vielseitig zubereiten. Aber man sollte auf die richtige Kochzeit achten. Sonst wird der Fisch zu hart.

18.01.2019

Die Brauer wollen künftig schon auf dem Etikett über den Kaloriengehalt des Gerstensaftes Auskunft geben. Und drängen Winzer und Spirituosenhersteller, ihrem Beispiel zu folgen. Das ist vielleicht nicht ganz uneigennützig.

18.01.2019