Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg eBay startet Online-Markt für Marburg
Marburg eBay startet Online-Markt für Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 08.09.2021
Marburg bei eBay.
Marburg bei eBay. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Der Internet-Riese eBay hat gemeinsam mit dem Verein Stadtmarketing Marburg das Projekt „Marburg bei eBay“ gestartet. In der Reihe „Deine Stadt“ dient es als Online-Plattform für den lokalen Handel. Regionale Online-Märkte beschäftigen uns seit Jahren“, sagte Jan Röllmann, Geschäftsführer von Stadtmarketing Marburg, bei der Vorstellung des Projekts. „Corona hat gezeigt, welche Bedeutung Online-Aktivitäten haben.“ In diese Richtung gehe auch das eigene Projekt „Marburg-Liebe“.

An den Verein Stadtmarketing Marburg sei immer wieder der Wunsch herangetragen worden, online aktiver zu werden, so Röllmann. „Dann kam eBay auf uns zu und wir dachten: das ist eine Sache, die funktionieren kann, die Händlerinnen und Händlern neue Wege erschließen kann, Waren zu verkaufen.“ Die Online-Plattform eBay baut unter dem Titel „Deine Stadt“ seit geraumer Zeit lokale Online-Marktplätze auf. „Jede interessierte Stadt oder Kommune kann einen solchen Marktplatz in enger Zusammenarbeit mit eBay einrichten.

Keine Konkurrenz

Käuferinnen und Käufer können hier die Angebote von Händlerinnen und Händlern aus ihrer Stadt oder Region finden und kaufen“, heißt es auf der Homepage des Internet-Anbieters. Nikolaus Lindner, Director Government Relations bei eBay Deine Stadt, betonte: „Wir sind selbst keine Händler und treten daher nicht in Konkurrenz zu den Händlerinnen und Händlern.“

Er nannte das Angebot des Unternehmens eine „Win-win-win-Situation“ für Städte, Händler und Verbraucher. In Marburg würden 85 Händler ohnehin schon regelmäßig über eBay verkaufen, die „kritische Masse“ sei damit bereits erreicht.

Die Zahlen steigen weiter

Gestartet ist eBay Deine Stadt im April mit zehn Städten. Inzwischen seien 20 Städte und Regionen dabei. Die Zahl steige ständig. Christian Großmann vom Verein Stadtmarketing und selbst Händler, sagte: „Ich bin sehr optimistisch.“ eBay berate beim Aufbau der Seite und biete den Händlern eine sechsmonatige Begleitung, erklärte Linder.

Nach Ansicht Röllmanns ist das Portal „ein weiteres Standbein für Händler, es erhöht die Sichtbarkeit“. Ziel sei es, die Unternehmen widerstandsfähiger gegen Krisen zu machen, so Röllmann weiter: „Ich bin sehr gespannt, was kommt, wie unsere Händler reagieren.“

Von Uwe Badouin

08.09.2021
07.09.2021