Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zwei Männer schlagen und berauben Behinderten
Marburg Zwei Männer schlagen und berauben Behinderten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 22.03.2022
Ein geistig beeinträchtiger Mann wurde überfallen. (Symbolfoto)
Ein geistig beeinträchtiger Mann wurde überfallen. (Symbolfoto) Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Marburg

Am Sonntag, 20. März, zwischen 09 und 11 Uhr, raubten zwei Männer einem geistig behinderten Menschen Geld, teilt die Polizei mit. Das 73 Jahre alte Opfer kam mit seinem Betreuer am Montagvormittag (21. März) zur Anzeigenerstattung. Nach seinen Angaben war die Tat in der Sfaxer Straße. Die beiden ihm unbekannten Männer passten ihn ab, versetzten ihm einen Schlag mit einem Stock auf den Kopf und durchsuchten ihn.

Sie entnahmen aus der gefundenen Geldbörse einen 50 Euro Schein und gaben die Börse zurück. Anschließend stiegen die Männer in einen schwarzen Pkw und fuhren weg. Die Männer unterhielten sich in einer dem Opfer unbekannten, nicht deutschen Sprache. Einer war 1,60 Meter, der andere etwa 1,90 Meter groß. Beide Männer waren schlank, der größere hatte schwarze, der andere dunkle Haare. Eine eingehendere Beschreibung ist dem Opfer nicht möglich. Durch den Schlag erlitt der Mann eine Beule und Schürfwunde. Die Kripo Marburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen des Geschehens.

Kriminalpolizei Marburg

Die Kripo in Marburg nimmt sachdienliche Hinweise zum Fall entgegen unter der Telefonnummer 06421 4060.