Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zurück in eine längst vergangene Zeit
Marburg Zurück in eine längst vergangene Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 25.08.2021
Die PapperlaBarden treten auf dem Marburger Mittelaltermarkt auf.
Die PapperlaBarden treten auf dem Marburger Mittelaltermarkt auf. Quelle: PapperlaBarden
Anzeige
Marburg

2019 feierte der Marburger Mittelaltermarkt seine Premiere, 2020 musste er Corona-bedingt pausieren. Am Wochenende des 11. und 12. Septembers kehrt der Mittelaltermarkt zurück in den Schlosspark und entführt die Besucher in eine längst vergangene Zeit. Der Markt setzt auf einen Mix aus Markterlebnis, Familienprogramm sowie Showelementen.

Ein Fokus liegt auf Verkaufsständen, die ausschließlich mittelalterliche Waren anbieten. Einige Kunsthandwerker geben Einblick in ihr kreatives Schaffen und laden zum Mitmachen ein. Höhepunkt bildet die große Feuershow am Samstagabend.

Verschiedene Musikformationen begleiten den Markt. So sorgt etwa Johnny Robels mit seiner Harfe für mittelalterliche Klänge und auch der Spielmann Absolem ist auf dem Gelände unterwegs.

Die PapperlaBarden verbinden das klassische Bardentum mit viel Witz und Charme und überzeugen mit Texten über hart arbeitende Barbaren, die Hintern der Hobbits oder Lobpreisungen des Schankwirts. Ein weiteres Highlight beim Markt ist Dragals Geometer, der eine der bekanntesten mittelalterlichen Erdkarten vorstellt, die Karte von Ebstorf. Der Geometer gibt so einen Einblick in das vorherrschende, damalige Weltbild.

Kinder können sich unter anderem beim Axtwerfen oder Armbrustschießen austoben oder Runden auf dem historischen, handbetriebenen Karussell drehen.

Auf dem Marktgelände können die Besucher an den Ständen aus einem breiten Warenfundus auswählen. Angeboten werden ausschließlich typisch mittelalterliche Waren wie orientalische Kleidung, Lederwaren, Messer, Schwerter, handgesiedete Seifen, Wolle, Felle und Rüstungen sowie Vieles mehr.

Geöffnet ist der Markt am Samstag von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag. Der Eintritt pro Tag beträgt 8 Euro. Das Familienticket ist für 20 Euro erhältlich. Kinder bis 10 Jahre erhalten freien Eintritt.

Weitere Infos sind unter der Webseite www.marburg-mittelalter.de abrufbar.

 

25.08.2021
Marburg Sachbeschädigung - Schaden an der Scheibe
25.08.2021