Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zigarettendieb flieht mit Auto vor Polizei
Marburg Zigarettendieb flieht mit Auto vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 08.06.2021
Anzeige
Wehrda

Am Montag, gegen 11 Uhr, betraten zwei wohnsitzlose Männer im Alter von 27 und 29 Jahren einen Lebensmitteldiscountmarkt in der Tom-Mutters-Straße. Sie fielen bei dem Versuch des gemeinschaftlichen Zigarettendiebstahls auf. Beim  Eintreffen der benachrichtigen Polizei ergriffen die Männer die Flucht.

Der 27-Jährige versuchte es zu Fuß. Der 29-Jährige schaffte es mit einem silbernen Seat Ibiza mit Dortmunder Kennzeichen davonzufahren. Zunächst ging es über die Tom-Mutters-Straße zum Alkoni-Auslieferungslager. Dort drehte der Flüchtige und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und unter Missachtung jeglicher Vorsicht und Sorgfaltspflichten auf die Cölber Straße.

An der Kreuzung bog er trotz Rotlichts von der Cölber Straße in die Straße "Am Kaufmarkt" ab und raste weiter bis zum Kreisverkehr. Dort ging es nach rechts in die Straße "Am Schwarzenborn". Die Straße benutzte der Mann bis zur Cölber Straße, wobei er die Einbahnstraßenreglung des letzten Teils der Straße ignorierte und entgegengesetzt fuhr. An der Einmündung Cölber Straße/Am Schwarzenborn gelang es einer Streife den Wagen zu stoppen und den Fahrer festzunehmen.

Das Auto des Täters ist nicht zugelassen. Die angebrachten Kennzeichen sind gestohlen. Die Ermittlungen zur Herkunft des Autos und zum Führerschein des 29-Jährigen dauern an.

Die Flucht seines Mittäters vereitelten Polizeibeamte zu Fuß. Sie holten den Mann schnell ein und nahmen ihn fest. Da gegen die beiden Männer noch keine ausreichenden Haftgründe vorliegen, musste die Polizei sie nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen.

Die Kripo Marburg bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Flucht mit dem silbernen Seat behindert, gefährdet oder gar geschädigt wurden, sich unter der Telefonnummer Tel. 06421/4060 zu melden.