Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zeugen führen Polizei zu Unfall-Fahrer
Marburg Zeugen führen Polizei zu Unfall-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 16.08.2019
Symbolbild: Zeugen riefen die Polizei und verfolgten den Unfall-Fahrer. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Als der Marburger BMW-Fahrer in der Nacht zum Freitag, 16. August an der B3 über insgesamt acht Felder an der Leitplanke schrammte, fuhr er weiter - trotz des wirtschaftlichen Totalschadens seines Wagens. Zeugen riefen die Polizei an und verfolgten den Mann. Dieser fuhr zum Georg-Gaßmann-Stadion, parkte und lief weg. Die Zeugen ließen sich nicht abschütteln und die Polizei nahm den Mann um kurz nach 1 Uhr vorübergehend fest.

Der Alkoholtest des Mannes zeigte 1,4 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Noch bevor die Trümmer auf der Autobahn entfernt waren, fuhr laut Polizei ein 23-Jähriger mit seinem VW Tiguan über ein Teil und beschädigte sich dabei den rechten Vorderreifen.