Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zehn Neuinfektionen am Wochenende
Marburg Zehn Neuinfektionen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 20.09.2020
(Symbolbild) Zehn weitere Menschen im Landkreis Marburg-Biedenkopf haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Quelle: Gil Cohen Magen/Xinhua
Anzeige
Marburg

Seit Anfang März wurde hier bei insgesamt 391 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Das sind - wie gesagt - zehn mehr als am Freitag. 

Das Gesundheitsamt betreut momentan 25 Corona-Patienten. Drei der Betroffenen werden im Krankenhaus behandelt, davon zwei auf einer Intensivstation. 

Anzeige

Gestiegen ist am Wochenende auch die Zahl der Patienten, die eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben. Als genesen gelten inzwischen 362 Menschen. Allerdings gab es im Landkreis auch schon vier Todesfälle. 

Die folgende Grafik zeigt, wie sich die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf seit dem 9. März 2020 entwickelt hat.


Zu beachten ist: Bei den Fallzahlen handelt es sich um die durch Tests bestätigten, vom Gesundheitsamt gemeldeten Infektionen. Die tatsächliche Zahl der Infizierten liegt wahrscheinlich höher.

Die Lage in Hessen

Die Zahl der festgestellten Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleibt in Hessen dreistellig. Am Samstag meldete das Gesundheitsministerium 174 neu bestätigte Fälle (Stand 14.00 Uhr). Neue Todesfälle gab es keine, deren Gesamtzahl lag weiterhin bei 543. Seit Beginn der Pandemie wurden damit 17.516 bestätigte Fälle in Hessen gezählt.

Hessens Kommunen sind von zusätzlichen Beschränkungen des öffentlichen Lebens weit entfernt. Die kritische Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen wurde am Samstag in allen kreisfreien Städten und Landkreisen deutlich unterschritten. Den höchsten Wert bei der sogenannten Inzidenz hat der Landkreis Groß-Gerau mit 21,7. (dpa)

20.09.2020
20.09.2020
19.09.2020