Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Weihnachtsbriefe gegen die Einsamkeit
Marburg Weihnachtsbriefe gegen die Einsamkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 15.12.2021
Nina Dederichs und Alexander Kolling vom Verein Solidarburg Nachbarschaftshilfe organisieren eine Weihnachtspost-Aktion für ältere Menschen.
Nina Dederichs und Alexander Kolling vom Verein Solidarburg Nachbarschaftshilfe organisieren eine Weihnachtspost-Aktion für ältere Menschen. Quelle: Nadine Weigel
Anzeige
Marburg

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Das Fest der Liebe steht vor der Tür. Lichterketten werden aufgehängt, die ersten Plätzchen gebacken, Glühwein und Kinderpunsch geschlürft. Eigentlich ein Grund zur Vorfreude. Doch wie bereits im letzten Jahr zwingt die Pandemie vor allem ältere Menschen immer noch in die Isolation. Erst vergangene Woche hatten die Sozialministerinnen und -minister der Länder angesichts der teils massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie einen nationalen „Einsamkeitsgipfel“ gefordert.

„Gerade um Weihnachten herum ist Einsamkeit noch einmal belastender“, erklärt Alexander Kolling vom Vorstand des Vereins Solidarburg Nachbarschaftshilfe. Um einsamen Menschen an Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten, rufen Kolling und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter zur „Weihnachtspost-Aktion gegen Einsamkeit“ auf.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Ehrenamtlichen die Aktion ins Leben gerufen und sich über eine tolle Resonanz gefreut. Mehr als 400 Briefe konnten die Freiwilligen an Seniorinnen und Senioren damals verteilen.

„Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“

Auch wenn es in diesem Jahr voraussichtlich keinen Lockdown mit strengen Kontaktbeschränkungen wie an Weihnachten 2020 gibt, sei der Bedarf für ein paar aufmunternde Worte doch vorhanden. „Nicht nur aufgrund der Pandemie leiden ältere Menschen an Einsamkeit über Weihnachten, viele haben auch einfach keine Familie mehr, in deren Kreis sie feiern könnten“, weiß Nina Dederichs von Solidarburg. Sie selbst hatte im vergangenen Jahr Weihnachtsbriefe geschrieben und Reaktionen bekommen, die zu Herzen gingen. „Eine Person hat mir ein gemaltes Mandala zurückgeschickt mit sehr netten Dankesworten in zitteriger Schrift“, erinnert sich Dederichs. Deshalb wird sie auch in diesem Jahr wieder mitmachen und freut sich darüber, wenn sich noch mehr Menschen beteiligen.

„Schnappt euch Freundinnen und Freunde, Bekannte oder Kinder und schreibt einen persönlichen Brief oder gestaltet schöne Weihnachtskarten. Wir wollen Briefe und Karten schreiben, die über ein bloßes Frohe Weihnachten hinausgehen. Ihr könnt gerne etwas über euch erzählen, beispielsweise wie ihr die Weihnachtszeit verbringt, oder schreibt eine kleine Geschichte, ein Gedicht, malt oder bastelt vielleicht sogar etwas. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – tobt euch aus“, fordern die Ehrenamtlichen von Solidarburg auf. Ob am Ende ein, zwei oder gar fünf Briefe oder Karten dabei entstehen, sei jedem selbst überlassen.

„Mit ein wenig Zeit können wir eine kleine Geste zu einer unglaublich schönen, weihnachtlichen Überraschung werden lassen. Je mehr dabei sind, desto besser“, betont Alexander Kolling. Die Weihnachtspost wird nach dem Zufallsprinzip an verschiedene Träger und Altenzentren in und um Marburg verteilt.

So geht das mit der Weihnachtspost

Karte oder Brief in einen Umschlag stecken und mit „Frohe Weihnachten“, „Weihnachtsgrüße“ oder Ähnlichem beschriften.
Wer gerne möchte, kann einen Absender auf den Umschlag schreiben. Wer weiß … vielleicht kommt dann Post zurück.
Fertige Briefe/Karten ab sofort bis zum 17. Dezember bei einer der folgenden Stellen abgeben:
1) AusleihBar: Pilgrimstein 28A, immer Di. und Fr. 15-18 Uhr,
2) Rossmann an der Unistraße,
3) DM am Erlenring,
4) Rossmann an der E-Kirche.
5) Oder per Post, bitte rechtzeitig, an folgende Adresse: Solidarburg Nachbarschaftshilfe Marburg e.V., Postfach 20 05 83, 35018 Marburg
Bei Fragen sind die Ehrenamtlichen per E-Mail zu erreichen unter der Adresse: kontakt@solidarburg.de

Von Nadine Weigel

14.12.2021
14.12.2021