Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Hunderte Verkehrsschilder geklaut und beschädigt
Marburg Hunderte Verkehrsschilder geklaut und beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 07.06.2018
Umleitungsschilder wie dieses sind in den vergangenen Wochen zuhauf gestohlen oder beschädigt worden. Die Stadt hat Anzeige erstattet. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

"Teilweise verschwinden mehrere Schilder in einer Nacht, die regelmäßig ersetzt und wieder aufgestellt werden müssen", heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Dadurch entstünden deutliche Mehrkosten für die Beschilderung und ein erheblicher finanzieller Schaden für die beauftragte Firma und die Stadt Marburg.

Wer als Ortsfremder die Parkhäuser am Erlenring erreichen möchte, benötigt vor allem Glück - denn Parkleitsystem und Beschilderung sind sehr widersprüchlich. 

Darüber hinaus sei die weiträumige und umfangreiche Umleitungsbeschilderung – vier Umleitungen für den motorisierten Verkehr sowie die Umleitungen für Fußgängerinnen und Fußgänger und den Radverkehr – wichtig, damit alle Verkehrsteilnehmer/innen ihr Ziel trotz der Bauarbeiten an der Weidenhäuser Brücke finden.

Eine Sicherheitsfirma ist inzwischen damit beauftragt, sowohl morgens als auch abends die gesamte Umleitungsbeschilderung zu kontrollieren, damit fehlende oder beschädigte Schilder und Hinweistafeln möglichst schnell ersetzt werden können.

Das Ersetzen kann mittlerweile mehrere Tage in Anspruch nehmen – aufgrund der Vielzahl an beschädigten und gestohlenen Schilder müssen sie teilweise erst noch bedruckt werden.

Damit die für die Umleitung wichtigen Schilder nicht gestohlen oder beschädigt werden, beziehungsweise, wenn das passiert, nicht lange fehlen, bittet die Stadt Marburg um Mithilfe. Hinweise auf fehlende Beschilderungen oder auf Vandalismus können gemeldet werden über den Mängelmelder der Stadt, www.marburg.de/maengelmelder, oder per Mail: bruecke@marburg-stadt.de.