Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Die Anmeldung für Schulanfänger ist ausgesetzt
Marburg Die Anmeldung für Schulanfänger ist ausgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 17.03.2020
Marburgs Verwaltungsgebäude wie das Rathaus dürfen nur noch nach Terminvereinbarung betreten werden.
Marburgs Verwaltungsgebäude wie das Rathaus dürfen nur noch nach Terminvereinbarung betreten werden. Quelle: Foto: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Die Stadtverwaltung der Universitätsstadt Marburg hat ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen, um die Ansteckungsgefahr in den öffentlichen Gebäuden so weit wie möglich einzuschränken. Die Fachdienste der Stadt sind aber weiterhin erreichbar. Die Mitarbeiter stehen per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Die einzelnen Fachdienste richten jeweils zentrale Hotlines und Mailadressen ein, die zu den Sprechzeiten der Verwaltung erreichbar sind. Diese Kontaktdaten werden auf der Internetseite der Stadt Marburg veröffentlicht. Eine Hotline der Stadt Marburg ist zudem von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr durchgängig erreichbar unter 0 64 21 / 20 11 00 0, E-Mails können an coronaauskunft@marburg-stadt.de geschickt werden.

Die Mitarbeiter unterstützen dabei, Anliegen und Anträge möglichst telefonisch, digital oder auf dem Postweg zu klären. In unvermeidlichen und unaufschiebbaren Angelegenheiten haben die Fachdienste die Möglichkeit, Termine für ein persönliches Gespräch zu vergeben.

Die Turnhallen und Sportplätze der Universitätsstadt Marburg sind derzeit geschlossen, ebenso das Erwin-Piscator-Haus. Die Kurse der Volkshochschule Marburg werden vorerst bis zum 19. April unterbrochen. Das Servicebüro ist weiterhin erreichbar unter vhs@marburg-stadt.de oder unter 0 64 21 / 20 11 24 6. Das Servicebüro Deutsch ist erreichbar unter 0 64 21 / 20 11 35 6.

Die Stadtbücherei ist bis auf Weiteres geschlossen. Ausgeliehene Medien können jederzeit über die Medienrückgabebox zurückgegeben werden. Diese Box verriegelt allerdings, wenn sie gefüllt ist. Medien können nicht persönlich zurückgegeben werden. Allerdings können die Ausleihfristen über den Online-Katalog der Stadtbücherei verlängert werden.

Das Team der Stadtbücherei hat die Ausleihfristen entsprechend erhöht. Mahngebühren werden während der Schließungszeit nicht erhoben. Weiterhin zur Verfügung steht das komplette Angebot der Onleihe. Die Nutzer können zahlreiche digitale Medien von zuhause aus ausleihen. Wer noch keine Onleihe hat, kann diese online beantragen und wird vom Team der Stadtbücherei freigeschaltet. Weitere Informationen gibt es unter 0 64 21 / 20 11 58 5 von 8 bis 16 Uhr.

Die Kindergärten und Schulen sind auf Erlass des Landes Hessen geschlossen. Für Kinder, deren Eltern bestimmten Berufsgruppen angehören, gibt es eine Notfallbetreuung. Die Berufsgruppen sind vom Land Hessen festgelegt. Das Formular zur Anmeldung des Kindes in der Notbetreuung und eine Liste der berechtigten Berufsgruppen stehen auf der Internetseite der Stadt Marburg zum Download bereit.

Ab Montag, 16. März, war im Landkreis und in Marburg vielerorts die Schulanfängeranmeldung angesetzt und terminiert. Angesichts der Aussetzung des Unterrichtsbetriebs und den damit verbundenen Herausforderungen in der nächsten Woche wird diese Anmeldung bis auf Weiteres komplett ausgesetzt, auch um zu vermeiden, dass weitere externe Personen die Schule zusätzlich aufsuchen.

Von unserer Redaktion