Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Wasserschaden in der Zahnklinik
Marburg Wasserschaden in der Zahnklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 23.11.2021
Feuerwehrauto (Symbolfoto)
Feuerwehrauto (Symbolfoto) Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Land unter in einem Gebäude der Zahnklinik: Durch ein defektes Ventil eines Hydranten sind am Samstag mehrere Stockwerke des Gebäudes B überschwemmt worden. Menschen sind nicht zu Schaden gekommen, wie es in einer Pressemitteilung des Universitätsklinikums Gießen und Marburg heißt. Der Schaden an dem Nebengebäude kann demnach noch nicht beziffert werden.

Der Hydrant im dritten Stock soll eigentlich nur im Brandfall Wasser liefern. Nach dem Defekt „nahm das Wasser den Weg durch alle Räumlichkeiten bis nach unten in den Keller“, berichtete Thomas Steiner von der Pressestelle des Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) im Gespräch mit der OP. „Glücklicherweise hatte es noch am Samstag ein Mitarbeiter bemerkt“, sagte Steiner. Denn am Wochenende herrscht kein Patientenbetrieb.

Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz, stellte den Hydranten ab und pumpte das Wasser ab. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zahnklinik, die UKGM-Technik und die Rhönreinigung halfen, dass der Schaden im Rahmen blieb. So stellten die Beschäftigten Computer und teure Mikroskope sicher, wie Steiner berichtete. Wegen des Wasserschadens musste die Elektrik auf Vordermann gebracht werden, erläuterte Steiner, zudem seien durchnässte Deckenelemente heruntergekommen. Im Gebäude seien nun Trockengeräte aufgestellt.

Das Gebäude A, in dem Patienten behandelt werden, war nicht betroffen. Im Gebäude B befinden sich laut Steiner eine Röntgenabteilung, außerdem Büros und Räume für Forschung und Seminare. Aufgrund des hervorragenden Einsatzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der unterstützenden Firmen könnten alle Patientinnen und Patienten versorgt werden, teilte Steiner mit, auch die universitäre Lehre könne stattfinden.

Von Stefan Dietrich