Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Vollsperrung der Straße "Am Grün"
Marburg Vollsperrung der Straße "Am Grün"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 11.11.2021
Wegen eines Gasrohrbruchs, der repariert werden muss, ist die Straße "Am Grün" in Marburg ab Montag (15. November) ab der Einmündung Schulstraße vollgesperrt.
Wegen eines Gasrohrbruchs, der repariert werden muss, ist die Straße "Am Grün" in Marburg ab Montag (15. November) ab der Einmündung Schulstraße vollgesperrt. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Die Vollsperrung der Straße "Am Grün" in Marburg, die wegen eines Gasrohrbruchs nötig ist, dauert rund eine Woche, wie die Stadtverwaltung Marburg mitteilt. Ab Montag (15. November) bis Sonntag (21. November) ist die Straße ab der Einmündung Schulstraße voll gesperrt.

Die Umleitung des Durchgangsverkehrs erfolgt laut Stadt über die Schwanallee und die Universitätsstraße. Der Anliegerverkehr wird über die Schulstraße, Wilhelmstraße, Haspelstraße und Universitätsstraße geleitet. In diesem Zuge wird die Einbahnstraßenregelung in der Schulstraße aufgehoben.

Der Radverkehr wird ebenfalls über die Schulstraße geleitet und kann dann über die Gutenbergstraße in die Universitätsstraße fahren. Fußgängerinnen und Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen und können weiterhin den Gehweg "Am Grün" nutzen.

Die Buslinie 3 wird nach Angaben der Stadtwerke Marburg in dieser Zeit in Fahrtrichtung Waldtal/Sankt-Martin-Straße über die Schwanallee und die Universitätsstraße zum Rudolphsplatz umgeleitet. Die Haltestellen „Frankfurter Straße“, „Friedrichstraße“, „Auf der Weide“ und „Schulstraße“ werden in Richtung Norden nicht bedient. Ersatzweise hält die Linie 3 an den Haltestellen „Radestraße“, „Wilhelmsplatz“, „Philippshaus“, und „Gutenbergstraße“.