Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Warnstreiks am Dienstag in Marburg
Marburg Warnstreiks am Dienstag in Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 06.10.2020
Zuletzt war der öffentlichen Nahverkehr betroffen. Am Dienstag streiken in Marburg die Busfahrer nicht.  Quelle: Archivfoto
Anzeige
Marburg

In Marburg aufgerufen sind alle Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten bei der kommunalen Verwaltung, des Dienstleistungsbetriebs Marburg (DBM), bei den Stadtwerken Marburg GmbH, der Marburger Entsorgungs GmbH sowie der Marburger Kommunalentsorgungs GmbH. Der Streik ist ganztägig, beginnt mit dem jeweiligen Frühdienst und endet mit Spätschicht-Ende.

Nach aktuellem Sachstand wird es voraussichtlich im Bereich der Hausmüll- und Gewerbemüllentsorgung zu einigen Touren-Ausfällen kommen. Diese werden dann in den folgenden Tagen nachgeholt, informieren die Stadtwerke. Der öffentliche Personennahverkehr werde nach derzeit vorliegenden Informationen nicht bestreikt.

Anzeige

Am Vormittag wollen die Streikenden ihre Forderungen an den Marburger Oberbürgermeister Spies übergeben. Sie wollen ihn überzeugen, sich bei der Arbeitgeberseite, der Vereinigung kommunaler Arbeitgeber, VKA für die Interessen der Beschäftigten einzusetzen.

Treffpunkt ist ab 7 Uhr vor dem Cineplex-Kino Marburg. Um 7.45 Uhr startet eine kurze Demo vom Cineplex zum Hanno-Drechsler-Platz. Um 8.45 Uhr ist eine Kundgebung vor dem Rathaus geplant.

Autofahrer sollten sich aufgrund der Demo auf Behinderungen in der Innenstadt einstellen.

05.10.2020
05.10.2020