Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Leere Hörsäle zum Semesterstart
Marburg Leere Hörsäle zum Semesterstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.04.2020
Das Audimax an der Uni Marburg wird im Sommersemester 2020 leer bleiben. Die Studierenden lernen online. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Die 22 700 Studierenden verteilen sich nämlich auf null Hörsäle. Vorlesungen und Seminare finden ausschließlich online statt.

Unter den Studierenden sind nach Auskunft der Unileitung 1 700 Studierende im ersten Fachsemester. Informatik, Philosophie, Pharmazie, Chemie, Wirtschaftsmathematik, Geschichte und Betriebswirtschaftslehre sind die beliebtesten Studiengänge bei Studierenden im ersten Fachsemester, so die Pressestelle.

Anzeige

Beschäftigte aus allen Bereichen der Universität arbeiten „mit außergewöhnlichem Engagement und innovativen Ideen“, so Christina Mühlenkamp von der Uni-Pressestelle, täglich an der Verbesserung der digitalen Studienbedingungen, um den Studierenden einen guten Start in das Sommersemester zu ermöglichen.

Um die Literaturversorgung für Forschung und Lehre sicherzustellen, öffnet die Universitätsbibliothek Marburg seit Mittwoch, 8. April, schrittweise den Ausleihbetrieb. Alle Angebote der Bibliothek stehen ausschließlich Mitgliedern und Angehörigen der Universität zur Verfügung; ihren Service für die Öffentlichkeit darf die Bibliothek derzeit nicht anbieten. Lesesäle und Arbeitsplätze bleiben geschlossen.

Hilfestellung zu Kompetenzen im Studium, darunter Lern- und Lesetechniken, Zeitmanagement und Literaturrecherche gibt es unter https://www.uni-marburg.de/de/studium/studieneinstieg/todos-im-studium und https://www.uni-marburg.de/de/studium/service/zas/studyskillsworkshops.

Von Till Conrad

Marburg Interview mit Jugendforscher - Corona und die Auswirkungen auf die Jugend
19.04.2020
19.04.2020
Anzeige