Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Unfall mit Kleinkind
Marburg Unfall mit Kleinkind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 23.04.2019
Die linke Heckseite des Clios wurde bei dem Aufprall zerstört. Das Kind saß glücklicherweise auf der anderen Seite. Quelle: Nadine Weigel
Moischt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine 22-Jährige gegen 19.45 Uhr in ihrem Renault Clio von Moischt kommend Richtung Cappel unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie ins Schlingern. Der Wagen drehte sich mehrmals auf der Straße und krachte dann mit dem Heck in die Seite eines entgegenkommenden Polos.

Der dreijährige Sohn der Fahrerin saß auf der Beifahrerseite hinten - also nicht auf der Seite, die mit dem anderen PKW kollidierte. "Da hatte er ziemlich Glück", kommentierte ein Polizist vor Ort.

Denn die linke Heckseite des Clios wurde zerstört.

Sowohl der Junge und seine Mutter als auch die beiden Männer in dem Polo erlitten laut Polizei offensichtlich nur leichte Verletzungen.

Alle vier Personen wurden zur Behandlung ins Uniklinikum gebracht.

Die Autos wurden mit Totalschaden abgeschleppt. Die Polizei sperrte die Straße bis ca. 20.30 Uhr.

von Nadine Weigel