Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Zwei Verletzte nach Reifenplatzer bei Bus
Marburg Zwei Verletzte nach Reifenplatzer bei Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 07.04.2022
Weil bei einem Linienbus am Mittwochabend in der Marburger Innenstadt ein Reifen geplatzt ist, erlitten zwei Jugendliche leichte Verletzungen. Laut Polizei kamen sie mit dem verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus. (Symbolfoto)
Weil bei einem Linienbus am Mittwochabend in der Marburger Innenstadt ein Reifen geplatzt ist, erlitten zwei Jugendliche leichte Verletzungen. Laut Polizei kamen sie mit dem verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Linienbus gegen 18 Uhr am Mittwoch (6. April) auf der Universitätsstraße in Richtung Schwanallee, als in Höhe des "Garten des Gedenkens" einer der Reifen platzte. Zwei 15 Jahre alte Jungen aus Marburg und Amöneburg liefen auf dem Gehweg und erlitten nach Angaben der Polizei durch das plötzliche Platzen des Reifens leichte Verletzungen.

Ein Krankenwagen brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus mit dem verdacht auf ein Knalltrauma.

Zuvor hatte die Busfahrerin ihr Fahrzeug angehalten, den Reifen inspiziert und war dann weitergefahren. Sie schien von den beiden Verletzten laut Polizei nichts zu wissen. Die beiden Jugendlichen hatten Eltern und Polizei erst später informiert.

  • Die Polizei fragt nun: Wer hat ebenfalls Verletzungen erlittet? Wer hat die Situation beobachtet und kann die Angaben bestätigen oder ergänzen? Die Marburger Polizei bittet unter Telefon 06421/4060 um Hinweise.
Marburg Neue Allgemeinverfügung - Maskenpflicht an der Uni bleibt
07.04.2022
07.04.2022
06.04.2022