Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Raubüberfall mit Küchenmesser
Marburg Raubüberfall mit Küchenmesser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 05.09.2019
(Symbolfoto) Mit einem Küchenmesser bewaffnet hat ein Mann eine Tankstelle in Marburg überfallen. Quelle: Thorsten Richter
Marburg

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Überfall in der Nacht zu Donnerstag (5. September) gegen 3.30 Uhr. 

Der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Mann betrat den Verkaufsraum, zückte ein Küchenmesser und forderte Bargeld, das er in einer weiß-blauen Plastiktüte verstaute. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Bahnhof. Der Angestellte kam mit dem Schrecken davon.

Nachrichten wie diese direkt auf's Handy? So geht's: 

Der mutmaßliche Täter sprach Deutsch, ist zirka 1,80 Meter groß und hellhäutig. Er trug eine graue oder schwarze Jeans, Turnschuhe mit weißer Sohle und einen schwarzen Kapuzenpulli, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Das Gesicht verbarg er hinter einer Sturmhaube. 

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei brachte bisher keinen Erfolg.

Die Kripo bittet um Hilfe

  • Wem sind vor dem Überfall rund um die Tankstelle verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer hat nach dem Überfall den oben beschriebenen Mann in der Nähe des Hauptbahnhofs gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg per Telefon entgegen unter 06421/4060.