Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Jogger brutal zusammengeschlagen
Marburg Jogger brutal zusammengeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 25.02.2020
(Symbolfoto) Ein Jogger ist in Marburg brutal zusammengeschlagen worden. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Marburg

Wie der 26-Jährige der Polizei berichtete, joggte er auf dem Lahnuferradweg einer dunkel gekleideten Person vorbei, als er einen unerwarteten Stoß erhielt, durch den er ins Straucheln geriet. Dann bekam er einen Schlag gegen den Kopf und weitere Schläge und Tritte gegen den Körper. Er verlor dabei kurz das Bewusstsein.

Die Täter ließen letztlich von ihrem Opfer ab - vielleicht weil Zeugen dazukamen, vielleicht auch weil der 26-Jährige keine Wertgegenstände dabei hatte. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Anzeige

Das Opfer rappelte sich auf, ging in die Gutenbergstraße, sprach dort einen Passanten an und ließ diesen Polizei und den Rettungsdienst verständigen. Der 26-Jährige hatte bei dem Überfall Kopfverletzungen und Prellungen erlitten. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. 

Die Fahndung nach den beiden Tätern blieb bislang erfolglos. Genau beschreiben kann der Jogger die beiden Männer nicht. 

Beide trugen wohl Kapuzenpullis und dunkle Hosen, beide waren betrunken. Der Mann am Wegesrand war - so jedenfalls erzählt es das Opfer - über 1,80 Meter groß, und einer trug Nike-Schuhe mit weißem Logo.

Wer war zu der frühen Stunde  rund um das Software-Center oder am Lahnufer unterwegs? Wem sind dort zwei Männer aufgefallen? Wer hat kurz nach der Tat zum Beispiel rennende Personen in Tatortnähe gesehen und könnte diese beschreiben? Hinweise nimmt die Kripo Marburg per Telefon entgegen unter 06421/4060.

Anzeige